Erziehungsziele

Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan (BEP) in seiner Fassung für Kinder in Tageseinrichtungen bis zur Einschulung.

 


Basiskompetenzen, die es bei jedem Kind gilt zu fördern:

Personale Kompetenzen

-Selbstwahrnehmung
-Motivationale Kompetenzen
-Kognitive Kompetenzen
-Physische Kompetenzen

 

Kompetenzen zum Handeln im sozialen Kontext

-Soziale Kompetenzen
-Entwicklung von Werten und Orientierungskompetenz
-Fähigkeit und Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme
-Fähigkeit und Bereitschaft zur demokratischen Teilhabe

Lernmethodische Kompetenz

-Lernen, wie man lernt

Resilienz

-Förderung der Widerstandsfähigkeit

Transitionen

- Bewältigung von Übergängen (Kindergarten, Schule)

Umgang mit Unterschieden und soziokultureller Vielfalt

-Kinder verschieden Alter

-Geschlechtersensible Erziehung

-Interkulturelle Erziehung

-Kinder mit Hochbegabung




Folgende themenbezogene Bildungs- und Erziehungsziele verfolgen wir:

                  Erziehungsziele / Beispiele

Religiöse Erziehung: Tägliches Gebet, Kleinkindergottesdienste
Spracherziehung: Gespräche, Bilderbücher,Fingerspiele, Kniereiter
Medienerziehung: Hörspiele, Dias
Mathematische Erziehung: Zahlenland, Entenland, Würfelspiele,Spiele mit Zahlen, Bauen und Konstruieren
Naturwissenschaftliche und technische Erziehung: Waldtage, Umgang mit Sandbagger
Umwelterziehung: Mülltrennung, Säen von Samen
Kreativitätserziehung: Malen, Basteln
Musische Erziehung: Lieddarbietungen, Klanggeschichten
Bewegungserziehung: Turnen, Bewegungsbaustelle
Gesundheitserziehung: Zähneputzen, Hygienemaßnahmen (nach Toilettengang Hände waschen) Wickeln